Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 181-10701

Info: Ein Gesprächsabend für hochsensible Erwachsene und Interessierte
Feinfühlig, hellhörig und empathisch: hochsensible Menschen sind reizoffen und störanfällig in allen Sinnesbereichen und geraten schnell an ihre Grenzen- und die ihrer Umwelt.
Doch ihre feinen Antennen für die Stimmungslagen anderer Menschen machen sie auch zu beliebten Ratgebern, sie haben ein feines ästhetisches Empfinden und viele Begabungen, die auf den ersten Blick nicht immer zu erkennen sind:
ein sensibler Abend zum Perspektivwechsel, Auftanken, Nachdenken und Atem holen!
* Forschung und Praxis: Wissenswertes zur Hochsensibilität
* Glücksmomente und Stolpersteine: hochsensibel im Alltag
* Austausch über eigene Erfahrungen der TeilnehmerInnen
* Abgrenzung und Selbstfürsorge
Susanne Buchholz, Jg.1974, pädagogische Fachberaterin, selbstständige Referentin u.a. für Hochsensibilität sowie zertifizierte Multiplikatorin für Beobachtung und Dokumentation.

Kosten: 15,00 €

Anzahl Termine: 1

Kostenfreie Abmeldung bis zum: 01.03.2018

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
Donnerstag, 08.03.2018.. 18:30 - 21:30 Uhr Bahnhofstraße 24 Haus der VHS, Raum 6, Gesundheitsraum

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Januar 2018