Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 181-20015

Info: Alle Menschen sind auf Sprache angewiesen. Viele Menschen verstehen eine Sprache, die leichter, einfacher und verständlicher für sie ist, besser. Sie verstehen Leichte Sprache sehr gut. Manche Menschen sprechen und schreiben in ihrem Alltag Schwere Sprache und schließen somit einige Menschen unbeabsichtigt aus. Alle Menschen möchten aber aktiv am Leben teilhaben und sind Nachbarn, Kunden, Bahnfahrer, Antragsteller, Kollegen oder Verwandte.
Zielgruppe für diesen Kurs sind alle, die mit Menschen mit Lernschwäche, kognitiven Einschränkungen, Pflegebedürftigen, dementiell Erkrankten, Menschen ausländischer Herkunft etc. in beruflichem oder persönlichem Kontakt stehen und ihnen und sich die Kommunikation erleichtern möchten.
Wir möchten Ihnen die Leichte Sprache nahebringen und auf die Regeln und Stolperfallen hinweisen. Leichte Sprache kann man lernen.
Im ersten Teil zeigen wir in drei Abschnitten und verschiedenen Übungen, wie in Leichter Sprache geschrieben, gesprochen, übersetzt und gestaltet werden kann:
Einführung - Vereinfachung von Schriftsprache
Regeln für die Leichte Sprache
Formulierung (von Briefen/Texten) - Übersetzung (von Texten/Briefen)
Wir selbst sprechen Leichte Sprache jeden Tag im Beruf und möchte diese auch an andere Interessierte weitergeben.
Übrigens: Ab 2018 sind Behörden dazu verpflichtet, Leichte Sprache auch in Bescheiden anzuwenden.

Kosten: 15,50 €

Anzahl Termine: 1

Kostenfreie Abmeldung bis zum: 16.02.2018

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
Samstag, 24.02.2018.. 10:30 - 14:30 Uhr Bahnhofstraße 24 Haus der VHS, Raum 9, Seminarraum

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    

Februar 2018