Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 181-60001

Info: Bezeichnend für eine Rechenschwäche ist die Unfähigkeit, die Grundrechenarten zu automatisieren, das Einmaleins langfristig zu erlernen und mathematische Ausdrücke zu verstehen.

Warum kann z. B. ein durchschnittlich oder sogar überdurchschnittlich begabtes Kind das Zahlenverständnis nur verzögert oder vielleicht sogar fast gar nicht erwerben?

Anneli Günther, Lehrerin an der VHS, wird den Eltern helfen, die individuelle Leistungssituation ihres Kindes besser zu verstehen und aus der Arbeit ihres Förderunterrichts Beispiele geben, wie den rechenschwachen Kindern wirkungsvoll geholfen werden kann.


Ohne Gebühr
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Kosten: 0,00 €

Anzahl Termine: 1

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Datum Zeit Straße Ort
Dienstag, 15.05.2018.. 20:00 - 21:30 Uhr Bahnhofstraße 24 Haus der VHS, Raum 5, Seminarraum

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

April 2018